Peter Ziemann

Sie sind hier: Die Ausbildung im Taijiquan
Zurück zu: Taijiquan
Allgemein: Gästebuch Kontakt Literatur Links Quellenverzeichniss Impressum

Suchen nach:

Die Ausbildung im Taijiquan

Das Taijiquan kennt, auf Grund seiner Hintergründe keine „Ausbildung“ im Sinne der westlichen Leistungsgesellschaft. Jeder Unterricht mit einem qualifizierten Kursleiter oder Lehrer fördert das Wissen und das Verständnis im Taijiquan. Der Ablauf der Kurzform lässt sich in drei Jahren erlernen, die Umsetzung der Philosophie bedarf hingegen mehrerer Jahre bis Jahrzehnte. Bitte bedenken Sie, das Übungssystem des Taijiquan besitzt keinen Abschluss, es ermutigt ein Lernen bis ins hohe Alter.

Die westliche „Ausbildung“ ist ein Zugeständnis an unsere Kultur, somit setzt die Lehrerqualifikation eine intensive Beschäftigung mit dem Taijiquan von mindestens sechs Jahren, die Ausbilderqualifikation von mehr als 15 Jahren voraus (nach den Richtlinien des DDQT). Hierbei bleiben Ehrentitel, glücklicherweise, den chinesischen Lehrern vorbehalten.