Peter Ziemann

Sie sind hier: Die Kurzform nach Cheng Man Ch´ing
Zurück zu: Taijiquan
Allgemein: Gästebuch Kontakt Literatur Links Quellenverzeichniss Impressum

Suchen nach:

Die Kurzform nach Cheng Man Ch´ing

Das Üben der Taijiquanform ist wie das Spielen eines Musikstückes, wird die erste Note richtig gespielt, so gelingt auch das ganze Stück. Stellen sie sich vor, die Form ist ein Musikstück welches sie mit Freude spielen. Die Einzelbilder der Form entsprechen je einer Note, jede Note besitzt einen Anfang und ein Ende. In ihrer Zusammenfügung entsteht so die Form des Taijiquan.


Die Kurzform nach Cheng Man Ch´ing (1900 bis 1975) gehört zum Yang - Stil. Dieser Stil zeichnet sich u.a. durch eine kontinuierliche ruhige Geschwindigkeit sowie auf Grund der aufrechten Positionen durch eine gelenkschonende Körpermechanik aus.

Chen Man Ch´ing Kurzform (www.youtube.com)

Diese Kurzform besteht aus drei Teilen (5) mit unterschiedlicher Thematik. Sie umfasst 37 Elemente, unter Berücksichtigung der Wiederholungen sind es 64 Bilder oder ... Noten.
Die Ausführung der Kurzform dauert ca. 8 bis 10 Minuten, das Erlernen jedoch drei bis vier Jahre ! Je nach Anspruch kann dann die erlernte Form mit Freude ausgeübt oder vertieft werden.

Kurzform Teil 1